Bohrmaschine richtig benutzen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bohrmaschine mit kleinem Beutel unter dem Bohrloch

Bist du gerade in deine erste Wohnung gezogen und musst Löcher bohren, um ein Regal oder Bild aufzuhängen, aber du weißt nicht, wie du das anstellen sollst? Keine Sorge, du bist damit nicht allein. Deshalb bringen wir dir Schritt für Schritt bei, wie du am besten bohrst. Der richtige Umgang mit einer Bohrmaschine um ein sauberes Loch zu bohren ist lernbar und du brauchst dafür keinerlei Handwerker-Diplom

Inhalt

Wozu braucht man eine Bohrmaschine?

Eine Bohrmaschine ist ein Werkzeug, das zum Bohren von Löchern in verschiedenen Materialien eingesetzt wird. Dazu gehört das Bohren von Löchern in Holz, Metall, Beton und vieles mehr. Doch bevor du den Bohrer in die Hand nimmst und loslegst, musst du sicherstellen, dass du die richtige Bohrmaschine und den passenden Bohrer für deine Aufgabe hast.

Mann bohrt Loch in eine weiße Wand

Wie wählst du die richtige Bohrmaschine und den passenden Bohrer aus?

Bei Bohrmaschinen gibt es eine Menge zu beachten. Man unterscheidet zwischen Schlagbohrmaschinen, Bohrhämmern, Akkuschrauber und weiteren Varianten. Wenn du Löcher in feste Materialien wie Beton oder Ziegelstein bohren möchtest, benötigst du eine Schlagbohrmaschine oder einen Bohrhammer. Für die Arbeit mit Holz oder Metall reicht eine herkömmliche Bohrmaschine.

Es ist ebenso wichtig, den passenden Bohrer auszuwählen. Der Bohrer muss zum Material passen, in das gebohrt wird, und die richtige Größe haben. Ein Metallbohrer ist zum Beispiel perfekt, um Löcher in Metall oder Kunststoff zu bohren, während du besser mit einem Holzbohrer in Holz bohrst.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie bohrst du ein Loch in die Wand?

Ein Loch in die Wand zu bohren, kann auf den ersten Blick einschüchternd wirken. Mit der richtigen Anleitung ist es aber gar nicht so schwierig. Hier kommt eine Anleitung für Anfänger zum Bohren.

Ein Loch in die Wand zu bohren, kann auf den ersten Blick einschüchternd wirken. Mit der richtigen Anleitung ist es aber gar nicht so schwierig. Hier kommt eine Anleitung für Anfänger zum Bohren.

1. Überprüfe zuerst die Wand

Es gibt verschiedene Arten von Wänden – Beton-, Gipskarton- und Ziegelsteinwände, um nur einige zu nennen. Der gewählte Bohrer und die Einstellungen an deiner Bohrmaschine sollten immer auf die entsprechende Wandart abgestimmt sein. Einige Wände, wie Gipskarton, können ziemlich porös sein und erfordern spezielle Gipskartondübel oder Federklappdübel. Beton- und Ziegelsteinwände hingegen sind sehr hart und erfordern einen Bohrer, der für solche Materialien ausgelegt ist. Wenn du nicht sicher bist, welche Art von Wand du hast, mache eine Klopfprobe. Ein hohler Klang deutet auf Gipskarton, ein dumpfer Klang auf Beton oder Ziegelstein hin.

2. Markiere die Bohrstelle

Markiere mit einem Bleistift, wo das Loch gebohrt werden soll. Achte besonders darauf, dass du mindestens 30 cm neben Türrahmen und unterhalb der Decke bleibst, um Wasserleitungen und Stromkabel zu vermeiden. Um das Abrutschen des Bohrers zu verhindern, kannst du ein Stück Klebeband auf die markierte Stelle kleben.

3. Vorbereiten zum Bohren

Bevor du das Loch bohrst, solltest du dich gut darauf vorbereiten. Du solltest in einer sicheren Standposition sein und die Bohrmaschine mit beiden Händen halten, um einen sicheren und kontrollierten Bohrvorgang zu gewährleisten. Stell sicher, dass der Schalter der Bohrmaschine in der Mitte steht, bevor du das Stromkabel einsteckst und die Bohrmaschine einschaltest. Wähle die geeignete Drehzahl für das Material aus, in das du bohrst. Beim Bohren in Beton oder Stein benötigst du eine höhere Drehzahl als beim Bohren in Holz oder Metall.

4. Setze die Bohrmaschine an

Setze die Spitze des Bohrers gegen die markierte Stelle auf der Wand und achte darauf, dass die Bohrmaschine im rechten Winkel zur Wand steht. Ein zu steiler oder flacher Winkel kann dazu führen, dass das Bohrloch die falsche Position oder Größe hat. Wenn du die Bohrmaschine im rechten Winkel hältst, hast du die beste Kontrolle über den Bohrer und kannst sicherstellen, dass das Loch genau dort gebohrt wird, wo du es möchtest.

5. Beginne mit dem Bohren

Um mit dem Bohren zu beginnen, ziehst du den Schalter der Bohrmaschine langsam an. Das ermöglicht es dem Bohrer, allmählich in die Wand einzudringen und stabiler zu werden, bevor du die volle Drehzahl erreichst. Drücke dann den Bohrer mit moderatem Druck in die Wand. Du musst nicht viel Druck ausüben – lass die Bohrmaschine die Arbeit erledigen. Achte darauf, immer den rechten Winkel und die Position der Bohrmaschine zu kontrollieren während du bohrst.

6. Bohrloch reinigen

Nachdem du das Loch gebohrt hast, ziehst du den Bohrer langsam aus der Wand zurück und lässt die Bohrmaschine laufen, um das Bohrloch von Bohrstaub zu befreien. Dann schaltest du die Bohrmaschine aus und steckst das Stromkabel aus.

7. Befestigen des Dübels

Nachdem das Loch gebohrt und gesäubert wurde, ist es an der Zeit, den Dübel einzusetzen. Dabei ist es wichtig, einen Dübel zu wählen, der zur Größe des Bohrlochs und zur Art der Wand passt. Drücke den Dübel vorsichtig in das Bohrloch bis er bündig mit der Wand abschließt. Bei porösen Materialien wie Gipskarton ist es ratsam, spezielle Gipskartondübel oder Federklappdübel zu verwenden.

8. Schraube befestigen

Jetzt kann die Schraube in den Dübel eingedreht werden. Dazu setzt du die Schraube in das Loch des Dübels ein und drehst sie mit einem Schraubendreher oder der Bohrmaschine fest. Die Schraube sollte fest sitzen, aber nicht überdreht werden, um den Dübel nicht zu beschädigen.

9. Aufräumen nach dem Bohren

Nach dem Bohren bleibt häufig Bohrstaub zurück. Dieser kann einfach mit einem feuchten Tuch oder einem Staubsauger entfernt werden. Es empfiehlt sich, den Bohrer nach dem Bohren gründlich zu reinigen, um die Langlebigkeit des Werkzeugs zu gewährleisten. Eine kleine Bürste oder ein Tuch eignen sich gut zur Reinigung des Bohrers.

Jemand drückt einen Dübel in die Wand

Wichtige Tipps zum Bohren

Wenn du den Überblick über die Grundlagen des Bohrens hast, kannst du zum nächsten Level übergehen, indem du diese fortgeschrittenen Tipps befolgst:

  • Beim Bohren von härteren Materialien wie Beton oder Stein, kann es hilfreich sein, die Schlagfunktion deiner Bohrmaschine zu verwenden. Sie ermöglicht dem Bohrer einen besseren Halt und macht das Bohren schneller.
  • Um Beschädigungen an der Wand zu vermeiden, sei besonders vorsichtig beim Bohren in der Nähe von Wasserleitungen und Stromkabeln. Es wäre eine gute Idee, einen Profi zu konsultieren oder eine Stud Finder zu verwenden, um sicherzustellen, wo diese Leitungen verlaufen.
  • Achte darauf, dass du eine sichere Standposition einnimmst. Ein fester Stand sorgt für eine präzise und kontrollierte Handhabung der Bohrmaschine.
  • Verwende Bohrer mit Farbigem Klebeband markiert, um zu wissen, wie tief du bohren musst, damit du nicht zu tief bohrst.
  • Bohre niemals ein Loch ohne vorherige Überprüfung der Wandbeschaffenheit. Du könntest sonst auf unerwünschte Hindernisse wie Metallständer oder Rohleitungen stoßen.

Bestimmt fühlst du dich jetzt schon sicherer und bist bereit, dein erstes Loch zu bohren. Denk daran, dass Übung den Meister macht und jeder einmal klein anfängt. Mit jeder gebohrten Schraube wirst du sicherer und bald ist das Bohren für dich ein Kinderspiel! Mit dieser ausführlichen Anleitung und genügend Übung wirst du schon bald ein Experte im Umgang mit der Bohrmaschine sein.

Bestseller: Bohrmaschine

Was gibt es Ehrlicheres als die wirklichen Verkaufszahlen? Wir haben die Top 10 der beliebtesten Bohrmaschinen auf Amazon für dich zusammengestellt. Diese Liste wird täglich aktualisiert und überprüft.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Bosch Home and Garden Bosch Schlagbohrmaschine... Bosch Home and Garden Bosch Schlagbohrmaschine...* Aktuell keine Bewertungen 69,99 EUR 52,00 EUR
2 Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 720/1 E... Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 720/1 E...* Aktuell keine Bewertungen 49,95 EUR 39,99 EUR
3 Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 13 RE... Bosch Professional Schlagbohrmaschine GSB 13 RE...* Aktuell keine Bewertungen 61,57 EUR
4 Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 550 E (550 W,... Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 550 E (550 W,...* Aktuell keine Bewertungen 37,95 EUR 30,09 EUR
5 Bosch Home and Garden Schlagbohrmaschine... Bosch Home and Garden Schlagbohrmaschine...* Aktuell keine Bewertungen 124,99 EUR 89,98 EUR
6 Makita HP1631KX3 Schlagbohrmaschine im Koffer, 710... Makita HP1631KX3 Schlagbohrmaschine im Koffer, 710...* Aktuell keine Bewertungen 129,92 EUR 99,99 EUR
7 Akku-Schlagbohrmaschine 12 V, PULITUO... Akku-Schlagbohrmaschine 12 V, PULITUO...* Aktuell keine Bewertungen 49,99 EUR
8 TEETOK 12V Akkuschrauber Set, bohrschrauber mit 1x... TEETOK 12V Akkuschrauber Set, bohrschrauber mit 1x...* Aktuell keine Bewertungen 29,99 EUR
9 Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 1000 E (1010 W,... Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 1000 E (1010 W,...* Aktuell keine Bewertungen 54,95 EUR 44,90 EUR
10 Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-21 (mit SDS... Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-21 (mit SDS...* Aktuell keine Bewertungen 111,66 EUR

Ø 4.9 / 5. Bewertungen: 65

Einfach weiterlesen

Man arbeitet mit einer Oberfräse

Oberfräse richtig benutzen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Entdecke die Kunst des Fräsens mit unserer detaillierten Anleitung zum richtigen Umgang mit einer Oberfräse. Von der Auswahl des richtigen Geräts bis hin zu fortgeschrittenen Techniken – wir decken alles ab, was Du für präzise und sichere Holzarbeiten wissen musst. Perfekt für ambitionierte Heimwerker und erfahrene Handwerker. Tauche ein in die Welt der Oberfräsen und bringe Deine Holzprojekte auf das nächste Level!